Einwinterung

 

Nachfolgend meine persönlichen Empfehlungen für die
Überwinterung eines Firebird oder Camaro.

   
Zeit für die Winterpause Erste Novemberwoche bis zur ersten Aprilwoche.
  Natürlich ist es sehr vom Wetter abhängig, die Verhältnisse
  können sich ab November aber sehr schnell ändern.
  Dass die Überwinterung natürlich in einer Einzelbox oder
  einer Tiefgarage erfolgen soll, erwähne ich hier nicht extra.
  Eine schonende Überwinterung draussen ist nicht möglich!
   
   
Vorbereitungen für den Winter 1. Fahrzeug gründlich warm fahren (20 km oder mehr).
   
  2. Den Benzintank komplett füllen um Rostbildung darin
  zu verhindern. Dies ist bei Kunststofftanks nicht nötig.
   
  3. Fahrzeug gründlich waschen und aussaugen.
   
  4. Kühlwasserstand prüfen und ggf. nachfüllen.
   
  5. Standbereifung montieren oder bestehende Reifen
  mit 3.5 - 4.0 Bar befüllen. Dies verhindert Standplatten.
   
  6. Passiver Entfeuchter im Fussraum platzieren.
  Wir nutzen die Entfeuchter von UHU.
   
  7. Batterie an Erhaltungsladegerät anschliessen.
  Dies kann sowohl im Fahrzeug als auch im ausgebauten
  Zustand gemacht werden. Wir empfehlen das Ladegerät
  Ctek MXS 5.0. Erhätlich zum Beispiel bei Westfalia.
   
  8. Garagenboden mit Karton oder Folie vor eventuellen
  Öltropfen schützen. Insbesondere Korkdichtungen können
  bei längerem Stehen leicht undicht werden.
   
  9. Fahrzeug mit einem qualitativ guten Carcover zudecken.
  Hier können wir die Produkte von Müller Service empfehlen.
   
  10. Auspuffendrohre mit Socken oder Tüchern verschliessen
  um das Eindringen von Feuchtigkeit und / oder Kleintieren
  zu verhindern.
   
  11. Nun kann der Wagen bis im Frühling stehen gelassen
  werden. Trotzdem ist mindestens monatlich ein Besuch
  zum leeren des Entfeuchters und der allgemeinen Kontrolle
  nötig. Eventuell müssen auch die Kartons getauscht werden.
   
  Noch ein Hinweis bezüglich dem "warmlaufen lassen":
  Einige Leute lassen ihre Autos im Winter gelegentlich im
  Stand warmlaufen. Dies wird bei der 3. Generation des
  Firebirds bzw. des Camaros nicht empfohlen! Im Leerlauf
  arbeitet die Ölpumpe am unteren Limit und kann nicht
  langfristig genug Öldruck aufbauen. Daher soll das Fahrzeug
  über den ganzen Winter nicht gestartet werden!
   
   
Auswintern im Frühling 1. Fahrzeug auspacken.
   
  2. Falls nötig Batterie einbauen / anschliessen.
   
  3. Karton etc. entfernen.
   
  4. Motor starten und einige Sekunden laufen lassen.
  Nur beim 3.1l V6: Anlernprogramm wie folgt durchführen:
  1. Sämtliche Verbraucher ausschalten
  2. Zündung für 5 Sekunden einschalten ohne Motorstart
  3. Zündung für 10 Sekunden ausschalten
  4. Fahrzeug gegen das Wegrollen sichern!
  5. Motor starten und in Fahrstufe D belassen bis Kühlerlüfter startet
  6. 20 Minuten gründlich warm fahren
   
  5. Motor 15-20 km warmfahren.
   
  6. Ölwechsel mit Filter und ggf. sonstige Arbeiten durchführen.
  Genaueres dazu bitte im Bereich "Serviceinfos" nachlesen!
   
  Schon kann die Saison wieder losgehen!
   
   

Dies sind persönliche Erfahrungen! Angaben ohne Gewähr und rechtlicher Verbindlichkeit!